Lautsprechermusik, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Laut-spre-cher-mu-sik
Wortzerlegung LautsprecherMusik
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus einem Lautsprecher ertönende Musik

Verwendungsbeispiele für ›Lautsprechermusik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann übertönte grelle Lautsprechermusik das gesamte Lager, bis in den späten Nachmittag hinein.
Die Zeit, 26.09.1980, Nr. 40
Als wir den Marktplatz vor dem deutschen Theater erreichten, empfing uns Lautsprechermusik.
NS-Frauen-Warte, 1939
Dem Dichter Goethe hat man ein ehrwürdiges Museum in Rom eingerichtet, unter seinem Wohnzimmer im ersten Stock werden heute schrille Jeans bei ätzender Lautsprechermusik verkauft.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003
Die Lautsprechermusik, eine wahllose Collage von Palestrina, Barockmusik und Pop, bewegte sich meist an der Schmerzgrenze.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.2004
Weich umspült von kaufhaustypischer Lautsprechermusik, wandelt der Besucher zwischen Bilder-Wänden wie in einer beliebigen Galerie, stößt aber auch auf witzig schauplatzbezogene Darbietungen.
Der Spiegel, 24.06.1985
Zitationshilfe
„Lautsprechermusik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lautsprechermusik>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lautsprecherdurchsage
Lautsprecherchassis
Lautsprecherbox
Lautsprecheranlage
Lautsprecher
Lautsprechersäule
Lautsprecherstimme
Lautsprecherübertragung
Lautsprecherwagen
Lautstand