Lavastrom, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lavastrom(e)s · Nominativ Plural: Lavaströme
Aussprache  [ˈlaːvaˌʃtʁoːm]
Worttrennung La-va-strom
Wortzerlegung  Lava Strom
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Lavastrom
Lavastrom
(Thomas Tunsch, CC BY-SA 3.0)
Lavastrom
Lavastrom
aus einem Vulkan oder Rissen in der Erdkruste heraustretende, geschmolzene, glühend heiße Gesteinsmasse (Lava), die sich fließend vom Austrittsort wegbewegt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: erkaltete, erstarrte, glühende, gewaltige, mächtige Lavaströme
in Präpositionalgruppe/-objekt: [ein Ort] ist von Lavaströmen bedroht
mit Genitivattribut: der Lavastrom des Vulkans
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Lavastrom fließt, tritt aus, bedroht etw., zerstört etw.
Beispiele:
Die Lava des Ätna bewegt sich relativ langsam, selbst bei größeren Ausbrüchen haben die Menschen meistens noch genügend Zeit, vor dem 1.100 Grad heißen Lavastrom zu fliehen. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2008]
Zur Vorsorgeforschung gehört es auch, den wahrscheinlichen Verlauf von Lavaströmen zu ermitteln, sodass man sich entsprechend vorbereiten kann. [Die Welt, 27.09.2017]
Die Klippen [an der Nordküste Teneriffas] wurden gebildet durch einen erstarrten, von der Atlantikbrandung ausgehöhlten Lavastrom, der sich vor 300 Jahren von den Bergen ins Meer wälzte. [Welt am Sonntag, 26.07.2009]
Die Nasa‑Sonde »Messenger« hat Vulkane, riesige Lavaströme und Belege für ein gigantisches Magmareservoir unter der Oberfläche des kleinsten Planeten unseres Sonnensystems [Merkur] gefunden. [Der Spiegel, 04.07.2008 (online)]
Die Bevölkerung [der Stadt Goma im Kongo] konnte von Glück sprechen, da die Geschwindigkeit der Ströme relativ langsam war – zunächst mit 180 Meter[n] pro Stunde, am Ende nur noch mit fünf Kilometer[n] pro Stunde. Mit der Katastrophe vom Januar 1977, als dünne Lavaströme mit Geschwindigkeiten von 60 bis zu 100 Stundenkilometern aus einem Riss des Vulkans schossen, kann das heutige Desaster daher nicht verglichen werden. [Der Tagesspiegel, 18.01.2002]
Tausendeinhundert Grad heiß ist der Lavastrom im Innern – und selbst in fast 100 Metern Entfernung spüre er[…] »die unglaubliche Hitze«. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.2001]
Der ununterbrochene Lavastrom hat schon eine Frontlinie von 400 m erreicht und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 420 m je Stunde vorwärts. [Berliner Zeitung, 28.02.1947]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Lavastrom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lavastrom‹.

Zitationshilfe
„Lavastrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lavastrom>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lavaschlamm
Lavamasse
Lavalampe
Lavagestein
Lavadom
lavendel
lavendelblau
Lavendelgeruch
Lavendelöl
Lavendelseife