Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lawinenbahn, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lawinenbahn · Nominativ Plural: Lawinenbahnen
Worttrennung La-wi-nen-bahn
Wortzerlegung Lawine Bahn
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

der Weg einer niedergehenden Lawine

Verwendungsbeispiele für ›Lawinenbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Forscher untersuchten 350 Lawinenbahnen entlang einem 32 Kilometer langen Flusslauf. [Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7]
Jede Schneise mit einem bestimmten Neigungswinkel ist eine potentielle Lawinenbahn. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.1999]
Er beobachtete Karibus, die Lawinenbahnen im Winter als Aufstiegsrouten nutzen, um Kräfte zu sparen. [Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7]
Zitationshilfe
„Lawinenbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lawinenbahn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lawinenabgang
Lawine
Law and Order
Lavoir
Lavipedium
Lawinenforschung
Lawinengalerie
Lawinengefahr
Lawinenhang
Lawinenkatastrophe