Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lawinengalerie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lawinengalerie · Nominativ Plural: Lawinengalerien
Aussprache 
Worttrennung La-wi-nen-ga-le-rie
Wortzerlegung Lawine Galerie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Überdachung eines Straßenstücks, das an einem Lawinenhang entlangführt

Verwendungsbeispiele für ›Lawinengalerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Pinzgau sprang eine von einer Lawinengalerie auf die Motorhaube eines Pkw. [Die Zeit, 12.08.2002, Nr. 32]
Bis heute fehlen lokale Lawinen‑ und Rettungsdienste, Lawinengalerien an den Straßen, Ablenkdämme und Lawinenverbauungen unter den Gipfeln von Gabar‑ und Cudi‑Gebirge. [Die Zeit, 24.02.1992, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Lawinengalerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lawinengalerie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lawinenforschung
Lawinenbahn
Lawinenabgang
Lawine
Law and Order
Lawinengefahr
Lawinenhang
Lawinenkatastrophe
Lawinenkegel
Lawinenschnur