Lawinenhang

Worttrennung La-wi-nen-hang
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bes. gefährdeter Berghang, an dem schon oft Lawinen niedergegangen sind

Verwendungsbeispiele für ›Lawinenhang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein paar hundert Meter unterhalb des Hotels steht seine dunkle Hütte mitten im Lawinenhang.
Die Zeit, 19.02.1990, Nr. 08
Fast bedächtig verklingen die Schläge über die schneebedeckten Lawinenhänge in den Abend hinein.
Der Tagesspiegel, 10.03.2002
Auch aus diesem Grund sei der am Lawinenhang verkehrenden Lift "Neue Welt" nicht in Betrieb gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.2000
Seither durchquere er Lawinenhänge nur noch mit einem gefüllten Luftsack.
Die Zeit, 04.03.1999, Nr. 10
Amigo raste auf einer Schneekatze, Modell Vespa Alpina, über einen Lawinenhang, der Marmolada entgegen.
Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 70
Zitationshilfe
„Lawinenhang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lawinenhang>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lawinengefährdet
Lawinengefahr
Lawinengalerie
Lawinenforschung
Lawinenbahn
Lawinenkatastrophe
Lawinenkegel
Lawinenschnur
Lawinenschutz
Lawinenschutzdach