Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lawinenkegel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lawinenkegels · Nominativ Plural: Lawinenkegel
Worttrennung La-wi-nen-ke-gel
Wortzerlegung Lawine Kegel

Verwendungsbeispiele für ›Lawinenkegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Lawinenkegel habe eine Breite von 20 Metern und eine Höhe von etwa drei Metern, sagte ein Polizeisprecher. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1999]
Zwei weitere Fahrzeuge seien hingegen auf der Oberfläche des Lawinenkegels zu liegen gekommen. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2001]
Aber auch im Ernstfall befinden sich viele Menschen auf dem Lawinenkegel. [Die Zeit, 01.02.1965, Nr. 05]
Über 130 Einsatzkräfte suchten den fünf Meter hohen Lawinenkegel nach möglichen Verschütteten ab. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2000]
Als sich die alarmierten Rettungskräfte auf dem Lawinenkegel befanden, ging eine zweite, größere Lawine nieder und riss mehrere Helfer in die Tiefe. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2001]
Zitationshilfe
„Lawinenkegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lawinenkegel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lawinenkatastrophe
Lawinenhang
Lawinengefahr
Lawinengalerie
Lawinenforschung
Lawinenschnur
Lawinenschutz
Lawinenschutzdach
Lawinenschutzgalerie
Lawinensuchhund