Lazarettbaracke, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung La-za-rett-ba-ra-cke
Wortzerlegung LazarettBaracke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

als (behelfsmäßiges) Lazarett dienende Baracke

Verwendungsbeispiele für ›Lazarettbaracke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich gehe in die Lazarettbaracke und lasse meine Hände mit Jod bepinseln.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 193
Man hat die Leute aus dem Zug genommen, hundertzwanzig Mann, um sie in Lazarettbaracken wieder gesund zu bekommen.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 15
Janina, die am Fenster der Lazarettbaracke stand, wandte sich ab und zog die Gardinen vor.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 413
Menuhin spielte während des Krieges in Lazarettbaracken, danach vor Überlebenden der Konzentrationslager.
Die Welt, 10.05.2000
Menuhin brachte nach dem Krieg Musik in Lazarettbaracken und spielte für die Überlebenden der KZ-Lager.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1997
Zitationshilfe
„Lazarettbaracke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lazarettbaracke>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lazarett
Layouter
layouten
Layout
Layer
Lazarettflugzeug
Lazarettgehilfe
Lazarettschiff
Lazarettwagen
Lazarettzug