Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lazarettbaracke, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung La-za-rett-ba-ra-cke
Wortzerlegung Lazarett Baracke
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

als (behelfsmäßiges) Lazarett dienende Baracke

Verwendungsbeispiele für ›Lazarettbaracke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich gehe in die Lazarettbaracke und lasse meine Hände mit Jod bepinseln. [Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 193]
Man hat die Leute aus dem Zug genommen, hundertzwanzig Mann, um sie in Lazarettbaracken wieder gesund zu bekommen. [Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 15]
Janina, die am Fenster der Lazarettbaracke stand, wandte sich ab und zog die Gardinen vor. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 413]
Menuhin spielte während des Krieges in Lazarettbaracken, danach vor Überlebenden der Konzentrationslager. [Die Welt, 10.05.2000]
Menuhin brachte nach dem Krieg Musik in Lazarettbaracken und spielte für die Überlebenden der KZ‑Lager. [Süddeutsche Zeitung, 05.08.1997]
Zitationshilfe
„Lazarettbaracke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lazarettbaracke>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lazarett
Layouter
Layout
Layer
Lay-out
Lazarettflugzeug
Lazarettgehilfe
Lazarettschiff
Lazarettwagen
Lazarettzug