Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leasing, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leasing(s) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈliːzɪŋ]
Worttrennung Lea-sing
Wortbildung  mit ›Leasing‹ als Erstglied: Leasingfirma · Leasinggeber · Leasinggebühr · Leasinggeschäft · Leasinggesellschaft · Leasingnehmer · Leasingrate · Leasingvertrag
Herkunft aus gleichbedeutend leasingengl, zu to leaseengl ‘mieten’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Form der Vermietung, bei der das vermietete Objekt vom Leasinggeber beschafft und finanziert wird und dem Leasingnehmer gegen Zahlung einer vereinbarten (regelmäßigen) Gebühr zur Nutzung überlassen wird
Beispiele:
Zwar ist Leasing im Grunde genommen Miete, die Rechtsprechung hat aber schon vor langer Zeit den besonderen Vertragstyp des Leasings anerkannt, der eigentlich »nur« ein Finanzierungsinstrument darstellt […]. [C’t, 2001, Nr. 19]
[Die folgende stichpunktartige Aufzählung benennt die] Vorteile von Leasing – Kaum Verschleißreparaturen, da es sich meist um Neuwagen oder junge Gebrauchte handelt[,] – Auto ist immer auf dem neuesten Stand[,] – Fahrzeugwechsel möglich[,] – Keine oder nur geringe Vorauszahlung[,] – Schonung des Eigenkapitals[,] – Selbstständige oder Freiberufler können Leasingraten steuerlich absetzen. [Neues Auto: Auto-Abo oder Leasing?, 30.03.2021, aufgerufen am 31.03.2021]
Über 70 Prozent möchten ihren fahrbaren Untersatz lieber kaufen als über ein Leasing finanzieren. [Landshuter Zeitung, 15.03.2021]
Die Leasing‑Kosten setzen sich zusammen aus der Anzahlung, die beim Leasing Sonderzahlung heißt, aus den monatlichen Leasing‑Raten während der Laufzeit des Vertrags und aus dem Restwert des Autos. [Der Spiegel, 13.03.1989]
Die Hersteller und Händler sollten noch einen Schritt weitergehen und Lehr‑ und Lerngeräte, Lexika, Sprachplatten und ähnliches im Leasing, also auf Mietbasis, vertreiben. [Schwenk, Hans: Gesünder wohnen. München: König Verlag 1972, S. 95]
spezieller spezielle Form der Vermietung von Investitionsgütern, Industrieanlagen oder Maschinen, bei der die Mietzahlung auf einen späteren Kauf der Sache angerechnet wird
Beispiele:
Leasing ist eine Finanzierungsalternative für Gründer, die teure Geräte und Maschinen für ihr Unternehmen benötigen. [Die Zeit, 08.09.2009]
»Wir setzen derzeit nicht auf den A380, weil gegenwärtig schwer abzuschätzen ist, wie aufnahmefähig der Markt in zehn bis zwölf Jahren für solche Gebrauchtflugzeuge ist.« Zudem koste es nach Ablauf des Leasings bis zu 30 Millionen US‑Dollar, die Maschine für den neuen Mieter oder Käufer umzurüsten. […] Kleinere Flugzeuge wie der A320 hätten einen wesentlich größeren Markt und fänden demzufolge zum Ende des Leasingvertrags oder bei Insolvenz der Airline eher einen Folgemieter. [Welt am Sonntag, 07.03.2010]
Die Flugzeuge erscheinen nicht in der Bilanz. Die Kosten des Leasing belasten lediglich die Gewinn‑ und Verlustrechnung. Leasing ist besonders attraktiv für die Neulinge des Gewerbes, die von der Liberalisierung des Verkehrsmarktes Gebrauch machen wollen, aber das hohe Kapital für die Anschaffung der Flugzeuge nicht haben oder einfach flexibel bleiben wollen, weil sie nicht wissen, ob eine neue Route wirklich einschlägt. [Die Zeit, 28.04.1989]
Das Leasing stammt aus den USA und bedeutet meist, daß bestimmte Objekte – im allgemeinen Maschinen – bei einer Leasinggesellschaft gemietet werden. Der Leasingnehmer braucht also kein Eigenkapital wie beim Kauf einer Maschine. Er bezahlt aber – je nach der Dauer des Vertrags – so viel Monatsmiete, daß er am Ende die ganze Maschine bezahlt und außerdem ansehnliche Finanzierungskosten beglichen hat. [Die Zeit, 18.04.1969]

letzte Änderung:

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Ablokation · Bestandgabe · Leasing · Vermietung · Verpachtung

Typische Verbindungen zu ›Leasing‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leasing‹.

Zitationshilfe
„Leasing“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leasing>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Learning-by-Doing-Methode
Learning by Doing
Leanproduction
Leanmanagement
Lean Production
Leasingfirma
Leasinggeber
Leasinggebühr
Leasinggeschäft
Leasinggesellschaft