Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leasinggebühr, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leasinggebühr · Nominativ Plural: Leasinggebühren
Aussprache [ˈliːzɪŋgəˌbyːɐ̯]
Worttrennung Lea-sing-ge-bühr
Wortzerlegung Leasing Gebühr

Verwendungsbeispiele für ›Leasinggebühr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür sind jetzt jährlich etwa 15 Millionen Mark Leasinggebühren fällig. [Die Zeit, 23.02.1996, Nr. 9]
Zusätzlich fallen noch Leasinggebühren von ungefähr 300 Mark pro Monat an. [Süddeutsche Zeitung, 02.03.1994]
Allein in diesem und im nächsten Jahr werden jeweils 95 Millionen Dollar Leasinggebühren fällig. [Die Zeit, 28.06.1996, Nr. 27]
Doch in diesen mageren Zeiten leiht sich der Präsident die Kunst, ganz ohne Leasinggebühren. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.1994]
Im Moment muss Sauber noch geschätzte 20 Millionen Dollar Leasinggebühren pro Jahr für ein Jahr alte Ferrari‑Motoren bezahlen. [Die Welt, 17.08.2001]
Zitationshilfe
„Leasinggebühr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leasinggeb%C3%BChr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leasinggeber
Leasingfirma
Leasing
Learning-by-Doing-Methode
Learning by Doing
Leasinggeschäft
Leasinggesellschaft
Leasingnehmer
Leasingrate
Leasingvertrag