Lebensgefährte, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebensgefährten · Nominativ Plural: Lebensgefährten
Aussprache  [ˈleːbn̩sgəˌfɛːɐ̯tə]
Worttrennung Le-bens-ge-fähr-te
Wortzerlegung LebenGefährte
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Person, mit der man sein Leben teilt, eine partnerschaftliche Beziehung hat (vor allem ohne miteinander verheiratet zu sein)
Synonym zu Lebenspartner (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: gleichaltrige, langjährige, nichteheliche, zeitweilige Lebensgefährten
als Akkusativobjekt: den Lebensgefährten heiraten
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit einem Lebensgefährten zusammenleben, zusammenziehen; sich vom Lebensgefährten trennen
in Koordination: Ehegatten, Ehepartner und Lebensgefährten
Beispiele:
Ein Gemeinschaftstestament können Eheleute aufsetzen – »nicht aber Lebensgefährten, es sei denn, es sind eingetragene Lebenspartner«, betont Eberhard R[…] von der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögensvorsorge. [Die Welt, 04.03.2019]
Die 18‑jährige Mutter und ihr 21 Jahre alter Lebensgefährte, der nicht der Vater des Kindes ist, waren Mittwochabend festgenommen worden. Der Verdacht: Tötung durch Unterlassen. [Der Spiegel, 12.03.2009 (online)]
Ihre Mutter, die schon zweimal geschieden ist, erzählte Ada, daß sie jetzt einen neuen Freund hätte, nein, Lebensgefährten, dieses Wort benutzte sie. [Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 127]
Eine von mehr als tausend Frauen, die innerhalb von achtzehn Monaten im Berliner Frauenhaus vor ihren Lebensgefährten Schutz gesucht haben. [Der Spiegel, 08.03.1982]
Wer […] auf diesem Wege einen Lebensgefährten sucht, sollte keine lyrischen Gedichte in die Zeitung setzen, sondern eine klare und saubere Anfrage. [Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 120]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Alter · Angetrauter · ↗Ehegatte · ↗Ehegespons · ↗Ehepartner · ↗Gatte · ↗Gemahl · Lebensgefährte · ↗Mann · ↗Partner  ●  ↗Ehemann  Hauptform · ↗Gespons  veraltet · ↗bessere Hälfte  scherzhaft · ↗(jemandes) Kerl  ugs. · ↗(jemandes) Macker  ugs. · (jemandes) Männe  ugs., regional · ↗Göttergatte (spöttisch)  ugs. · ↗Mustergatte (leicht ironisch)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(der) Mann an ihrer Seite · ↗Freund · ↗Lebensabschnittsgefährte · Lebensgefährte · ↗Lebenspartner  ●  ↗Partner  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Lebensgefährte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensgefährte‹.

Zitationshilfe
„Lebensgefährte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensgef%C3%A4hrte>, abgerufen am 22.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lebensgefährlich
Lebensgefährdung
lebensgefährdend
Lebensgefahr
Lebensgebiet
Lebensgefährtin
Lebensgefühl
Lebensgeist
Lebensgemeinschaft
Lebensgenosse