Lebenshälfte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebenshälfte · Nominativ Plural: Lebenshälften
WorttrennungLe-bens-hälf-te (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akademie erst zweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebenshälfte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem in der zweiten Lebenshälfte steigt das Risiko deutlich an.
Die Welt, 15.07.2004
Nach der »Initiation in die äußere Wirklichkeit«, in der ersten Lebenshälfte, geht es um die »Initiation in die innere Wirklichkeit«.
Kriz, Jürgen: Transpersonale Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3556
Wie beziehen sich die Menschen in der zweiten Lebenshälfte auf ihr eigenes Altern?
Der Tagesspiegel, 21.10.2003
Laut "Schuldenreport" befinden sich Überschuldete überwiegend in der ersten Lebenshälfte.
Die Zeit, 29.04.1996, Nr. 18
In der ersten Hälfte seines Lebens sparte der Mittenwalder auf die Hochzeit, in der zweiten Lebenshälfte auf den Grabstein.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 269
Zitationshilfe
„Lebenshälfte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebenshälfte>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensgrundlage
Lebensgröße
lebensgroß
Lebensgrenze
Lebensglück
Lebenshaltung
Lebenshaltungsindex
Lebenshaltungskosten
Lebenshilfe
Lebenshöhe