Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lebenshöhepunkt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Le-bens-hö-he-punkt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Höhepunkt des Lebens

Verwendungsbeispiele für ›Lebenshöhepunkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spirituelle Erfahrung paart sich mit Abenteuer – ein Lebenshöhepunkt, der in den Wandbildern stolz gefeiert wird. [Süddeutsche Zeitung, 16.09.1995]
Für diese maßgeschneiderten Lebenshöhepunkte sollten natürlich Vorkenntnisse vorhanden sein und die Bereitschaft, tiefer in die Tasche zu greifen. [Die Welt, 25.02.2005]
Selbiger Heino pflegt auf seinen Tourneen traditionsbeladenes Liedgut vorzutragen – gewiß ein Lebenshöhepunkt für die örtlichen Sänger und ein willkommenes Geld. [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Zitationshilfe
„Lebenshöhepunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensh%C3%B6hepunkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenshöhe
Lebenshälfte
Lebenshunger
Lebenshorizont
Lebenshilfe
Lebensideal
Lebensidee
Lebensinhalt
Lebensinstinkt
Lebensinteresse