Lebenskenntnis, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebenskenntnis · Nominativ Plural: Lebenskenntnisse
WorttrennungLe-bens-kennt-nis

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um die Folgen zu erkennen, bedarf es keiner betriebswirtschaftlichen Untersuchung, sondern es braucht nur etwas Lebenskenntnis und Vorstellungsvermögen.
Die Zeit, 31.03.1972, Nr. 13
Durringer hat Lebenskenntnis, und er handhabt sie mit Humor, mit Spott, mit lässiger Überlegenheit.
Der Tagesspiegel, 23.12.1997
Alle durften ihre Statements in die Kamera sagen, ihre Werk- und Lebenskenntnis zum großen Puzzle fügen.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1997
Auf der einen Seite Welt- und Lebenskenntnis aus dem Effeff und auf der anderen, klar, die Welt ist eine Bühne.
Die Zeit, 06.01.2003 (online)
Zitationshilfe
„Lebenskenntnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebenskenntnis>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenskeim
Lebenskampf
Lebenskamerad
Lebensjahrzehnt
Lebensjahr
Lebenskerze
lebensklug
Lebensklugheit
Lebenskontext
Lebenskonzept