Lebensmittelchemiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebensmittelchemikers · Nominativ Plural: Lebensmittelchemiker
WorttrennungLe-bens-mit-tel-che-mi-ker
WortzerlegungLebensmittelChemiker
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

an einer Hochschule wissenschaftlich ausgebildeter Spezialist für Lebensmittelchemie   Berufsbezeichnung
Beispiele:
Welche Sorten [Lachs] schmecken gut und sind frei von Schadstoffen? TESTBILD hat zehn Produkte […] unter die Lupe genommen, mit einem Koch den Fisch auf Aussehen und Geschmack geprüft. Lebensmittelchemiker suchten im Labor nach Keimen, Bakterien und Schadstoffen. [Bild, 21.11.2017]
»Den Beweis, daß ein bestimmter Inhaltsstoff oder ein ausgewähltes Lebensmittel einer Krankheit vorbeugt, kann man nicht führen«, ist Prof. Walter Hammes überzeugt. Der Lebensmittelchemiker von der Universität Hohenheim kritisiert, daß bei den meisten Studien der Gesundheitszustand und die Ernährungsweise der Testpersonen bei der Auswahl nicht berücksichtigt werde. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 2000. Zitiert nach: Bild der Wissenschaft, 1999, Nr. 7.]
[…] Fische aus der Mosel und aus einem Fischweiher bei Perl werden von Lebensmittelchemikern auf Schadstoffe überprüft. [Der Spiegel, 14.04.1986]
Bei der Bundeswehr werden Apotheker im Sanitätsoffiziersrang in Lazaretten oder als Leiter und Mitarbeiter in den Sanitätsdepots eingesetzt. Besonders gesucht sind Pharmazeuten mit einem zusätzlichen Abschluß als Lebensmittelchemiker. [Die Zeit, 09.02.1973, Nr. 07]
In der Praxis sind gerade bei Milch und Milcherzeugnissen Überschneidungen [der dafür zuständigen Verantwortlichen] unvermeidbar, unbeschadet der Faustregel, daß der Tierarzt bis Rampe Molkerei bzw. bis zur Erhitzung und ab Rampe Molkerei bzw. ab Erhitzen der Lebensmittelchemiker und Arzt als zuständige Sachverständige anzusehen sind. Deshalb ist engste Zusammenarbeit und engstes Einvernehmen dieser drei für die Lebensmittelüberwachung zuständigen Sachverständigen […] gerade bei Milch besonders geboten. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972, S. 452. Zitiert nach: Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1967.]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Universität Veterinär testen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensmittelchemiker‹.

Zitationshilfe
„Lebensmittelchemiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensmittelchemiker>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensmittelchemie
Lebensmittelbranche
Lebensmittelbevorratung
Lebensmittelbereich
Lebensmittelbehälter
Lebensmitteldepot
Lebensmitteleinzelhandel
Lebensmittelfarbe
Lebensmittelfarbstoff
Lebensmittelfiliale