Lebensmittelhändler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebensmittelhändlers · Nominativ Plural: Lebensmittelhändler
Worttrennung Le-bens-mit-tel-händ-ler

Typische Verbindungen zu ›Lebensmittelhändler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensmittelhändler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebensmittelhändler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich ein Kind war, mein Vater war Lebensmittelhändler, aßen wir bescheiden.
Die Zeit, 05.07.2010, Nr. 27
In der ursprünglichen Planung des Gebäudes sind keine großen Lebensmittelhändler vorgesehen.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.2004
In diesem Jahr bleibt der siebtgrößte Lebensmittelhändler wieder ein Sanierungsfall.
Die Welt, 11.07.2003
Anders stand es mit den Wirtshäusern, die in griechischen Städten in erster Linie für die Ortsansässigen bestimmt waren und zuweilen von Lebensmittelhändlern betrieben wurden.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 66
Unter dem schrillen Pfeifen der Kinder schütteten Stan Laurel und Oliver Hardy einem Lebensmittelhändler Eier über den Kopf.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 21
Zitationshilfe
„Lebensmittelhändler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensmittelh%C3%A4ndler>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensmittelhandel
Lebensmittelgesetz
Lebensmittelgeschäft
Lebensmittelfiliale
Lebensmittelfarbstoff
Lebensmittelhersteller
Lebensmittelhilfe
Lebensmittelindustrie
Lebensmittelkarte
Lebensmittelkaufhaus