Lebensmittelspende

Grammatik Substantiv
Worttrennung Le-bens-mit-tel-spen-de

Typische Verbindungen zu ›Lebensmittelspende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensmittelspende‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebensmittelspende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der Hilfe in der Not könnte eine dauerhafte Abhängigkeit von Lebensmittelspenden entstehen.
Die Zeit, 22.02.1993, Nr. 08
Doch mit den Lebensmittelspenden und der ehrenamtlichen Hilfe allein ist es nicht getan.
Der Tagesspiegel, 20.08.2004
Gemeinsam mit "Helfern" bat er im Namen seiner "Missionskirche" Konzerne um Lebensmittelspenden.
Bild, 07.11.1997
Lebensmittelspenden helfen bei der Selbstversorgung, gelegentlich bringt auch jemand eine Handvoll Pullover.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1996
Lebensmittelspenden für die englischen Bergleute mit solidarischen Grüßen von den sowjetischen Kollegen - da sei die Volksgesundheit vor!
o. A.: DER KLASSENKAMPF - EIN STAATSMONOPOL. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Lebensmittelspende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensmittelspende>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensmittelskandal
Lebensmittelsicherheit
Lebensmittelrecht
Lebensmittelration
Lebensmittelpunkt
Lebensmitteltafel
Lebensmittelüberwachung
Lebensmittelverfälschung
Lebensmittelvergiftung
Lebensmittelversorgung