Lebenssituation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebenssituation · Nominativ Plural: Lebenssituationen
Aussprache 
Worttrennung Le-bens-si-tu-ati-on · Le-bens-si-tua-ti-on

Thesaurus

Synonymgruppe
Lebenssituation · Lebensumstände · ↗Situation · Verhältnisse
Assoziationen
  • (eine bestimmte) Lebensweise haben · (einen bestimmten) Lebensstil haben · das Leben eines/einer (...) führen · ein (...) Leben führen · ein (...) Leben haben  ●  ↗(irgendwie) leben  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Lebenssituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebenssituation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebenssituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Ärmlichkeit des Museums spiegelt sich ungewollt die Lebenssituation der Roma.
Der Tagesspiegel, 09.10.1998
Vor allen Dingen leiden die Kinder unter dieser eingeschränkten Lebenssituation.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.1995
Das bedeutet, daß sie den Hörer in seiner konkreten Lebenssituation aufsucht, im Gehorsam gegen ihre biologischen, psychologischen und soziologischen Gesetze.
Frör, K.: Kirchliche Unterweisung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 15376
Konkreter Orientierungswille sieht die Dinge nur auf konkrete Lebenssituationen hin an.
Mannheim, Karl: Ideologie und Utopie, Frankfurt a.M: Klostermann 1985 [1929], S. 144
Die Kälte der Kritiker erklärt er sich aus »der unterschiedlichen Lebenssituation von Kritikern und Dichtern«.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 31
Zitationshilfe
„Lebenssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebenssituation>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenssinn
Lebensschwäche
lebensschwach
Lebensschutz
Lebensschule
Lebensspanne
lebensspendend
Lebenssphäre
lebenssprühend
Lebensspur