Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lebenssituation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebenssituation · Nominativ Plural: Lebenssituationen
Aussprache 
Worttrennung Le-bens-si-tu-ati-on · Le-bens-si-tua-ti-on
Wortzerlegung Leben Situation

Thesaurus

Synonymgruppe
Lebenssituation · Lebensumstände · Situation · Verhältnisse

Typische Verbindungen zu ›Lebenssituation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebenssituation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebenssituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer etwas zu verbergen hat, legt in vielen Lebenssituationen keine Offenheit mehr an den Tag. [Die Zeit, 02.04.2012, Nr. 14]
Der Vergleich mit der eigenen Lebenssituation hinkte dadurch auf einmal. [Die Zeit, 15.12.2008, Nr. 50]
Auch versucht sie, soweit das möglich ist, die Lebenssituation der Kinder positiv zu beeinflussen. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2003]
Frauen haben eine völlig andere Lebenssituation als Männer, bei ihnen stellen sich deshalb auch völlig andere Fragen. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.2003]
Das bedeutet, daß sie den Hörer in seiner konkreten Lebenssituation aufsucht, im Gehorsam gegen ihre biologischen, psychologischen und soziologischen Gesetze. [Frör, K.: Kirchliche Unterweisung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 15376]
Zitationshilfe
„Lebenssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebenssituation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenssinn
Lebensschwäche
Lebensschutz
Lebensschule
Lebensschifflein
Lebensspanne
Lebenssphäre
Lebensspur
Lebensstadium
Lebensstandard