Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lebensunterhalt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Le-bens-un-ter-halt
Wortzerlegung Leben Unterhalt
eWDG

Bedeutung

für das Leben notwendiger finanzieller Aufwand
Beispiele:
seinen Lebensunterhalt aus seinem Einkommen, von seiner Rente bestreiten
sich [Dativ] seinen Lebensunterhalt durch seine tägliche Arbeit verdienen
ganz, teilweise für jmds. Lebensunterhalt sorgen
nur das Nötigste zum Lebensunterhalt haben

Thesaurus

Synonymgruppe
Geld zum Leben · Lebensunterhalt
Assoziationen
  • ausgesorgt haben · nicht mehr arbeiten (müssen)
Synonymgruppe
Lebensführungskosten · Lebenshaltungskosten · Lebensunterhalt

Typische Verbindungen zu ›Lebensunterhalt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensunterhalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebensunterhalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da er auch von seinem Vater nicht mehr unterstützt wird, bestreitet er seinen Lebensunterhalt zum großen Teil mit strafbaren Handlungen. [Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 157]
Ich konnte mir hier meinen Lebensunterhalt genauso verdienen wie an jedem anderen Ort der Welt. [Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 616]
Letztere sollen Jobs vermitteln, und wenn das nicht gelingt, zahlen eben erstere "Hilfe zum Lebensunterhalt". [Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22]
Die Löhne geringqualifizierter Kräfte reichen häufig nicht mehr zum Lebensunterhalt. [Die Zeit, 19.03.1998, Nr. 13]
Von den meisten angebotenen Löhnen könnte man nicht mal den Lebensunterhalt bestreiten. [Die Zeit, 04.04.1997, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Lebensunterhalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebensunterhalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensunfähigkeit
Lebensumwelt
Lebensumstand
Lebensumfeld
Lebensuhr
Lebensuntüchtigkeit
Lebensverachtung
Lebensverfassung
Lebensverhältnis
Lebensverlauf