Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leberentzündung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leberentzündung · Nominativ Plural: Leberentzündungen
Aussprache 
Worttrennung Le-ber-ent-zün-dung
Wortzerlegung Leber Entzündung2
eWDG

Bedeutung

Hepatitis

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Leberentzündung  ●  Hepatitis  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Leberentzündung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leberentzündung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leberentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist anders bei der häufigeren Form der infektiösen Leberentzündung. [Die Zeit, 05.12.1975, Nr. 50]
Wer gegen Leberentzündung (Hepatitis) geimpft wird, sollte lieber den Arm als den Po hinhalten. [Die Zeit, 13.09.1985, Nr. 38]
Aus der schwelenden Leberentzündung kann dann eine tödliche Leberzirrhose werden. [o. A.: medinfo schwerpunkt: Hepatitis C. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Eine nicht abheilende Leberentzündung (Hepatitis) endet nach Jahren auffällig oft mit Leberkrebs. [Die Zeit, 28.09.1990, Nr. 40]
Die Abnahme der Hepatitis B bannt aber die Gefahr einer Leberentzündung nicht. [Die Zeit, 05.12.1975, Nr. 50]
Zitationshilfe
„Leberentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leberentz%C3%BCndung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leberegel
Leberblümchen
Leberblume
Leberbalsam
Leberabszess
Lebererkrankung
Leberfleck
Leberfunktionsprüfung
Lebergalle
Leberhaken