Lebererkrankung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebererkrankung · Nominativ Plural: Lebererkrankungen
Worttrennung Le-ber-er-kran-kung

Typische Verbindungen zu ›Lebererkrankung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebererkrankung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebererkrankung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen bekommen etwa 50 Patienten mit schwersten Lebererkrankungen pro Jahr ein neues Organ. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.1994]
Ob er an eine chronische Lebererkrankung gedacht hat, weiß ich nicht. [Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 71]
Daß seine Lebererkrankung eine Folge des üppigen, fetten Essens war, ist zumindest nicht unwahrscheinlich. [Die Zeit, 11.02.1974, Nr. 06]
In Großbritannien nehmen die Fälle von Lebererkrankungen unter jungen Frauen bereits drastisch zu. [Die Zeit, 10.07.2008, Nr. 28]
Nach sowjetischen Forschungen soll dieses Getränk besonders bei Lebererkrankungen Linderung bringen. [Die Zeit, 17.11.1978, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Lebererkrankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebererkrankung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leberentzündung
Leberegel
Leberblümchen
Leberblume
Leberbalsam
Leberfleck
Leberfunktionsprüfung
Lebergalle
Leberhaken
Leberkarzinom