Lebererkrankung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebererkrankung · Nominativ Plural: Lebererkrankungen
WorttrennungLe-ber-er-kran-kung (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlung Diabetes Hepatitis Patient chronisch entzündlich leiden schwer verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebererkrankung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen bekommen etwa 50 Patienten mit schwersten Lebererkrankungen pro Jahr ein neues Organ.
Süddeutsche Zeitung, 21.07.1994
Ob er an eine chronische Lebererkrankung gedacht hat, weiß ich nicht.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 71
Daß seine Lebererkrankung eine Folge des üppigen, fetten Essens war, ist zumindest nicht unwahrscheinlich.
Die Zeit, 11.02.1974, Nr. 06
Der Musiker litt schon seit Dezember an einer schweren Lebererkrankung.
Bild, 01.02.2002
Bei Säuglingen führen hohe Konzentrationen des Schwermetalls zu Lebererkrankungen (Zirrhosen).
o. A. [era]: Kupfer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Zitationshilfe
„Lebererkrankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebererkrankung>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leberentzündung
Leberegel
Leberblume
Leberblümchen
Leberbalsam
Leberfleck
Leberfunktionsprüfung
Lebergalle
Leberhaken
Leberkarzinom