Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leberknödelsuppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leberknödelsuppe · Nominativ Plural: Leberknödelsuppen
Worttrennung Le-ber-knö-del-sup-pe
Wortzerlegung Leberknödel Suppe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch Rindfleischsuppe mit Leberknödeln

Typische Verbindungen zu ›Leberknödelsuppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leberknödelsuppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leberknödelsuppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leberknödelsuppe sieht unappetitlich aus, aber auch sie schmeckte uns allen. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002]
Wenn er mich besucht, dann ruft er vorher an und wünscht sich eine Leberknödelsuppe, und die kriegt er auch. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2001]
Wir tranken ziemlich viel und haben Leberknödelsuppe gegessen, Fotos gemacht haben wir keine. [Die Zeit, 09.11.2009, Nr. 45]
Die Entscheidung fällt nicht aus politischen, sondern aus rein hedonistischen Erwägungen und zugunsten frischer Leberknödelsuppe. [Die Zeit, 28.07.1989, Nr. 31]
Darum gehört in eine Leberknödelsuppe nur ein Leberknödel aus einer Leber. [Die Zeit, 03.08.2009, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Leberknödelsuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leberkn%C3%B6delsuppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leberknödel
Leberkloß
Leberkarzinom
Leberhaken
Lebergalle
Leberkolik
Leberkoma
Leberkrankheit
Leberkrebs
Leberkäse