Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lebküchler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebküchlers · Nominativ Plural: Lebküchler
Aussprache  [ˈleːpkyːçlɐ]
Worttrennung Leb-küch-ler
Wortzerlegung Lebkuchen -ler
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [meist historisch] Synonym zu Lebkuchenbäcker
  2. 2. [D-Südwest (Baden) ] im Südschwarzwald: Einwohner der Stadt Todtmoos
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
meist historisch Synonym zu Lebkuchenbäcker
Beispiele:
Auch in Nürnberg organisierten sich erstmals 1643 Lebkuchenbäcker – »Lebküchler« genannt – zu einer eigenen Zunft. [Der Spiegel, 28.03.2017 (online)]
Weit im (heute polnischen) Osten gibt es […] Städte mit großer Lebkuchentradition: Thorn an der Weichsel ist seit dem 13. Jahrhundert berühmt für seine Lebküchler, die in eigenen Zunftgilden organisiert waren. [Welt am Sonntag, 02.12.2018]
Das Handwerk der Lebküchler hatte seinen ersten goldenen Boden hierzulande in den Küchen der Klöster gefunden. [Neue Osnabrücker Zeitung, 02.12.2017]
Man sagt, Mönche hätten lange experimentiert, um den Lebkuchenteig zusammen zu stellen [sic!]. Lebkuchen enthalten nämlich teure exotische Gewürze wie Zimt, Nelken, Kardamon [sic! Kardamom] und Pfeffer. […] Später gab es im Mittelalter die […] »Lebküchler«, die nichts anderes taten als Lebkuchenteig herzustellen. [Der Tag der lachenden Lebkuchen, 04.11.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Besonderer Renner bei groß und klein wird sicher eine Visite bei Meister Michael H[…] bleiben, einem waschechten Lebküchler, der seinen Kunden originelles Weihnachtsgebäck aus dem Fichtelgebirge fast ofenfrisch nach überlieferten Familienrezepturen anbietet. [Berliner Zeitung, 02.12.1989]
2.
D-Südwest (Baden) im Südschwarzwald   Einwohner der Stadt Todtmoos
Beispiele:
Todtmoos erweitert sein Angebot für große und kleine Wanderer ab Mai 2013 mit zwei ganz besonderen neuen Wegen, teilt die dortige Tourist‑Info mit: Der Lebküchlerweg verbindet auf seinen zwölf Kilometern das Schönste, was die Todtmooser – oder Lebküchler, wie sie im Volksmund genannt werden – rund um ihren Ort zu bieten haben: […] [Südkurier, 22.04.2013]
Schon im 18. Jahrhundert galt der Todtmooser Lebkuchen im Wallfahrtsort Todtmoos als stärkende und praktische Wegzehrung für die zahlreichen Pilger aus Nah und Fern, die sich an den Wallfahrtsständen am Aufgang zur Kirche »Unserer lieben Frau« damit eindeckten. Spitzname: Die Todtmooser Bevölkerung verdankt ihren ganz speziellen Spitznamen dem Lebkuchen. Im Volksmund werden die Einheimischen nämlich heute noch »Lebküchler« genannt. [Südkurier, 20.07.2018]
»Wir tragen die Verantwortung für die Menschen, die künftig hier leben.« Die Bürgermeisterin zollte den vielen ehrenamtlichen Helfern Respekt, die sich zum Jubiläum einbringen. […] An die anwesenden Flüchtlinge, die nun auch Lebküchler seien, richtete er [der Prior] Grußworte auf »Hocharabisch«. [Südkurier, 03.01.2018]
Im »Heimethus«, einem mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Heimatmuseum im Ortszentrum, wurden die Gäste entführt in das karge Leben der »Lebküchler«, wie die Todtmooser landläufig genannt werden. [Südkurier, 16.09.2009]
In der handgeschriebenen Chronik der Lebküchler ist zu lesen, dass mit der Gründung der Zunft ein Bezug hergestellt werden sollte zu der einfachen, entbehrungsreichen Lebensweise der Todtmooser Frauen im Hochtal der Wehra in der damaligen Zeit. In ihren geflochtenen Körben horten die Zunftmitglieder, allesamt gestandene Todtmooser Frauen, natürlich das, was ihnen auch den Namen gab. So wechselt mancher frisch gebackene Lebkuchen während der tollen Tage seinen Besitzer. Die Todtmooser selbst identifizieren sich mit ihrer Geschichte und sind stolz darauf, von den Einwohnern der Region als »Lebküchler« bezeichnet zu werden. [Südkurier, 12.07.2007]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Lebküchler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebk%C3%BCchler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebkuchenmann
Lebkuchenherz
Lebkuchenhaus
Lebkuchenbäcker
Lebkuchen
Lebküchlerei
Lebküchner
Leblosigkeit
Lebtag
Lebwohl