Lebkuchenherz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Leb-ku-chen-herz
Wortzerlegung LebkuchenHerz
eWDG, 1969

Bedeutung

in Form eines Herzens gebackener Lebkuchen
Beispiel:
ein Lebkuchenherz mit Zuckerguss

Typische Verbindungen zu ›Lebkuchenherz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebkuchenherz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lebkuchenherz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem Lebkuchenherz, das in ein Mädchen beim Konzert geschenkt hatte, flog er weiter.
Die Zeit, 11.09.2012 (online)
Sie haben zusammengefunden im Sinne einer großen Koalition der Herzen, der Lebkuchenherzen.
Die Welt, 03.12.2005
Und da hat er mir so ein großes Lebkuchenherz gekauft und umgehängt.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.1997
Doch schon am Süßigkeitenstand mit den großen Lebkuchenherzen knistert es noch viel mehr.
Bild, 29.11.2003
An diesem Gipfel hing ein Hering, eine Kindertrompete, ein Bündelchen Zigarren, eine Glaskugel, ein Lebkuchenherz, ein Wachsengel und ein einzelner roter Plüschpantoffel.
Christ, Lena: Erinnerungen einer Überflüssigen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 17050
Zitationshilfe
„Lebkuchenherz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lebkuchenherz>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebkuchenhaus
Lebkuchen
Lebhaftigkeit
lebhaft
Lebewohl
Lebkuchenmann
Lebküchler
Lebküchlerei
leblos
Leblosigkeit