Ledermappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLe-der-map-pe (computergeneriert)
WortzerlegungLederMappe

Typische Verbindungen
computergeneriert

schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ledermappe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihm gefiel die Ledermappe, die er nach Hause brachte und in einer Ecke stehen ließ.
Die Welt, 06.06.2003
Etwa 150 Jahre, so schätzt Stock, hatte die braune Ledermappe niemand mehr geöffnet.
Die Zeit, 09.07.2001, Nr. 28
Er kramte in seiner Ledermappe und zog ein kleines Bankbuch hervor.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 164
Der Justizrat erhob sich, gab seine Akten in die Ledermappe und schloß diese bedächtig.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 235
Wenn Sie eine edle Ledermappe oder einen teuren Zeitplaner zur Schau stellen wollen, sollten diese Teile nicht allzu neu wirken.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 69
Zitationshilfe
„Ledermappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ledermappe>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ledermantel
Lederleim
Lederlappen
Lederkugel
Lederkreme
Ledermosaik
ledern
Ledernacken
Lederoptik
Lederpantoffel