Ledertasche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Le-der-ta-sche (computergeneriert)
Wortzerlegung LederTasche

Typische Verbindungen zu ›Ledertasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ledertasche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ledertasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch seine Ledertasche steht noch griffbereit, als müsse er gleich wieder ins Büro.
Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02
Als er später zum Auto zurückkam, war die schwarze Ledertasche mit dem Schmuck weg - gestohlen.
Bild, 22.09.2001
Zwischen uns ging ein Herr mit eleganten Bewegungen auf und ab, eine Ledertasche unter dem Arm.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 392
Das Gepäck, welches sie trugen, bestand aus je nur einer Ledertasche.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 57
Thea öffnete ihre Ledertasche und nahm den Namen (freilich samt dem Papier) zu sich hinein.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 722
Zitationshilfe
„Ledertasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ledertasche>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ledertapete
Lederstollen
Lederstiefel
Lederspange
Ledersohle
Ledertäubling
Ledervertrieb
Lederware
Lederwarenbranche
Lederwarenmesse