Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leergewicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Leer-ge-wicht
Wortzerlegung leer Gewicht
eWDG

Bedeutung

Gewicht des Fahrzeuges ohne Ladung
Beispiel:
das Leergewicht eines Waggons

Thesaurus

Synonymgruppe
Leergewicht · totes Gewicht
Synonymgruppe
Leergewicht · Tara · Verpackungsgewicht

Typische Verbindungen zu ›Leergewicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leergewicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leergewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Wagen wankt leicht, doch mit 870 Kilo Leergewicht lässt sich gut spielen. [Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14]
Das Leergewicht geriet allerdings mit 1800 Kilo für diese Klasse extrem hoch. [Die Welt, 29.05.1999]
Die Leergewichte schwanken je nach Motor zwischen 1340 und 1460 kg. [Die Zeit, 27.02.1976, Nr. 10]
Er stemmte sich gegen den 740 Kilo schweren Wagen (Leergewicht), versuchte ihn mit dem Händen zu stoppen. [Bild, 05.02.2001]
Das Leergewicht wird auf eine Tonne, das Startgewicht auf fünf Tonnen geschätzt. [o. A. [rm.]: Höhen-Aufklärer D 500. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]]
Zitationshilfe
„Leergewicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leergewicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leerfracht
Leerformel
Leerflug
Leerfahrt
Leere
Leergut
Leergutautomat
Leerheit
Leerkilometer
Leerkosten