Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Legendenspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Le-gen-den-spiel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Darstellung einer Legende als Schauspiel

Verwendungsbeispiele für ›Legendenspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die auf strengste andeutende Stilisierung beschränkte Ausstattung (Franz Mertz) arbeitet in der Farbgebung der Kostüme mit der naiven Symbolik mittelalterlicher Legendenspiele. [Die Zeit, 28.10.1948, Nr. 44]
Unabhängig voneinander haben der Hessische Rundfunk und Radio Bremen dieses fast kabarettistische, im Grunde aber ernste Legendenspiel produziert. [Die Zeit, 09.04.1953, Nr. 15]
Betroffenheit erzielten die Frankfurter mit dem Legendenspiel „Eli“ von Nelly Sachs. [Die Zeit, 10.08.1962, Nr. 32]
Im "Legendenspiel", das erstaunlich verbissen geführt wurde, verlor das Weltmeisterteam von 1990 gegen eine Auswahl ehemaliger DDR‑Idole mit 1:2 (1:0). [Die Zeit, 20.11.2010 (online)]
Ganz anders sind dagegen die Teilnehmer der Passions‑ und Legendenspiele seit dem 14. Jh. eingestellt. [Flemming, W.: Passionsspiele. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18284]
Zitationshilfe
„Legendenspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Legendenspiel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Legendenerzähler
Legendenbildung
Legende
Legendar
Legeleistung
Legenest
Legenot
Leger
Legerdemain
Legerwall