Lehmmauer, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Lehm-mau-er
Wortzerlegung LehmMauer

Typische Verbindungen zu ›Lehmmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehmmauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lehmmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mobiltelefone machen jeden für jeden erreichbar, über alle Lehmmauern hinweg.
Die Zeit, 20.07.2012, Nr. 29
Gleich neben der Straße umgrenzt eine Lehmmauer mit Burgzinnen das Studiogelände.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002
Eine acht Kilometer lange, von Türmen flankierte Lehmmauer umschließt die Altstadt.
Bild, 06.03.1999
Die auf einem Steinfundament errichteten Bauten waren mit steinernen Orthostaten geschmückt, die vor die Lehmmauern gesetzt wurden.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 27444
Auf einem Sockel aus Naturstein erheben sich Lehmmauern mit Bogenfenstern.
Der Tagesspiegel, 15.05.2005
Zitationshilfe
„Lehmmauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehmmauer>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehmkur
Lehmkate
lehmig
Lehmhütte
Lehmhaus
Lehmofen
Lehmwespe
Lehmziegel
Lehnbedeutung
Lehnbildung