Lehnsherrschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Nebenform Lehensherrschaft · Substantiv (Femininum)
Worttrennung Lehns-herr-schaft ● Le-hens-herr-schaft
Wortzerlegung LehenHerrschaft
eWDG, 1969

Bedeutung

historisch

Verwendungsbeispiel für ›Lehnsherrschaft‹, ›Lehensherrschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus den europäischen Gebieten des Reiches wurden Fürstentümer und Lehnsherrschaften für die Führer des Kreuzzuges herausgelöst.
Ganshof, François Louis: Das Hochmittelalter. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 7516
Zitationshilfe
„Lehnsherrschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehnsherrschaft>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehnsherrlichkeit
lehnsherrlich
Lehnsherr
Lehnsgut
Lehnsgericht
Lehnshof
Lehnshoheit
Lehnsleute
Lehnsmann
Lehnspflicht