Lehr

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bauwesen, Technik Lehre

Verwendungsbeispiele für ›Lehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und doch ist auch Lehr ein Mann der eigenen Linie.
Die Zeit, 19.10.1950, Nr. 42
Die bei Lehr gezeigten Arbeiten bestechen durch leuchtende Farben und akkurate Formen.
Der Tagesspiegel, 08.03.2003
Lehr wies auf aktuelle laufende Beratungen der Gesundheitsbeauftragten beider Staaten hin.
Nr. 103: Gespräch Kohl mit Momper vom 1. Dezember 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22365
Für die CDU legt Robert Lehr »Richtlinien für die künftige Verfassung« vor.
o. A.: 1947. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19136
Becker dichtete sein Psalterium »aus christlichem Eifer über seines Herrn Christi Lehr und Ehr«.
Lorenzen, Käte: Becker. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 21205
Zitationshilfe
„Lehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehr>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehnwort
Lehnwendung
Lehnübertragung
Lehnübersetzung
lehnszinspflichtig
Lehramt
lehramtlich
Lehramtsanwärter
Lehramtskandidat
Lehramtsstudent