Lehrbursche, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lehrburschen · Nominativ Plural: Lehrburschen
Worttrennung Lehr-bur-sche (computergeneriert)
Wortzerlegung Lehre1Bursche

Verwendungsbeispiele für ›Lehrbursche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr sollte kein Gewerbe, kein Stand, selbst der Stand des verachteten und größtenteils unterdrückten und tyrannisch behandelten Lehrburschen des gemeinen Handwerkers nicht unwichtig sein.
Die Zeit, 07.01.2013, Nr. 01
Zuvor hatte der Marsch des protestantischen Ordens der "Lehrburschen" stattgefunden.
Bild, 16.08.1999
Beide erfreuten sich großer Achtung und wohnten schließlich in eigenem Hause mit zwei Musikantgesellen und drei Lehrburschen.
Stephenson, Kurt: Hanke. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 22576
Zitationshilfe
„Lehrbursche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrbursche>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lehrbuchmäßig
Lehrbuch
Lehrbub
Lehrbrief
Lehrbogen
Lehrdichtung
Lehrdienst
Lehrdorn
Lehre
lehren