Lehrerbund, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lehrerbund(e)s
Worttrennung Leh-rer-bund

Typische Verbindungen zu ›Lehrerbund‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehrerbund‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lehrerbund‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Strengen Sozialdemokraten, vor allem dem Sozialistischen Lehrerbund, ist das Gesetz viel zu weitherzig gegenüber der Kirche.
Die Zeit, 11.03.1954, Nr. 10
Zu diesen Organisationen gehören der Nationalsozialistische Lehrerbund, die Faschistische Vereinigung der Lehrer und die sowjetischen Gewerkschaften für akademische Arbeiter.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 106
In Magdeburg werden etwa 30000 Lehrer zu einem nationalsozialistischen Lehrerbund zusammengeschlossen.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20780
Er unterschreibt gegen die Abschaffung der Konfessionsschulen und redet im Lehrerbund gegen den "Mythos des 20. Jahrhunderts" des NS-Cheftheoretikers Rosenberg.
Die Welt, 24.10.2002
Gehlen war vom 1. Mai 1933 an NSDAP-Mitglied, bis 1935 Zellenleiter seiner Ortsgruppe, im August desselben Jahres trat er dem NS- Lehrerbund bei.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.2003
Zitationshilfe
„Lehrerbund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrerbund>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrerbildungsanstalt
Lehrerbildung
Lehrerbildner
Lehrerberuf
Lehrerausbildung
Lehrerfahrung
Lehrerfamilie
Lehrerfortbildung
Lehrergewerkschaft
lehrerhaft