Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lehrerbund, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lehrerbund(e)s · Nominativ Plural: Lehrerbünde
Worttrennung Leh-rer-bund
Wortzerlegung Lehrer Bund1

Typische Verbindungen zu ›Lehrerbund‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehrerbund‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lehrerbund‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Strengen Sozialdemokraten, vor allem dem Sozialistischen Lehrerbund, ist das Gesetz viel zu weitherzig gegenüber der Kirche. [Die Zeit, 11.03.1954, Nr. 10]
Zu diesen Organisationen gehören der Nationalsozialistische Lehrerbund, die Faschistische Vereinigung der Lehrer und die sowjetischen Gewerkschaften für akademische Arbeiter. [Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 106]
In Magdeburg werden etwa 30000 Lehrer zu einem nationalsozialistischen Lehrerbund zusammengeschlossen. [o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20780]
Einen ersten vernünftigen Vorschlag hat der Deutsche Lehrerbund, Berlin, kürzlich in die Debatte geworfen. [Die Zeit, 19.01.1970, Nr. 03]
Auf einer Kundgebung des nationalsozialistischen Lehrerbundes in München ruft Reichsminister Rust den »Staatsjugendtag« aus. [o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20370]
Zitationshilfe
„Lehrerbund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrerbund>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrerbildungsanstalt
Lehrerbildung
Lehrerbildner
Lehrerberuf
Lehrerausbildung
Lehrerfahrung
Lehrerfamilie
Lehrerfortbildung
Lehrergewerkschaft
Lehrerhandeln