Lehrermangel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungLeh-rer-man-gel
WortzerlegungLehrerMangel1
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
den Lehrermangel beseitigen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behebung Bekämpfung Berufsschule Beseitigung Fach Fächer Gymnasium Informatik Lehrerarbeitslosigkeit Naturwissenschaft Schule Sonderschule Stundenausfall Unterrichtsausfall Verschärfung abhelfen absehbar akut ausfallen beheben chronisch dramatisch drastisch drohend eklatant gravierend herrschen katastrophal lindern verschärfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehrermangel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie lange, klagt er, warne er nun schon vor dem Lehrermangel! Bloß erhöre ihn eben keiner.
Die Zeit, 06.09.2012, Nr. 14
Und bei Lehrermangel trifft es oft genug zuerst den Sport.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2004
Angesichts des Lehrermangels könne man es sich nicht leisten, solche Typen zu zeigen.
Der Tagesspiegel, 02.03.2002
Nach der großen Demonstration für bessere Schulen im März dieses Jahres blieben Probleme wie Lehrermangel aktuell.
Die Welt, 13.11.2000
Angesichts des großen Lehrermangels werden derzeit die Primarschullehrer in diesen Schulen ausgebildet.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Bosnien-Herzegowina. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 450
Zitationshilfe
„Lehrermangel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrermangel>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrerkorrespondent
Lehrerkonferenz
Lehrerkollektiv
Lehrerkollegium
Lehrerinnenschaft
Lehrerpatent
Lehrerpension
Lehrerpersönlichkeit
Lehrerrolle
Lehrerschaft