Lehrerverein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lehrerverein(e)s · Nominativ Plural: Lehrervereine
Worttrennung Leh-rer-ver-ein (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Lehrerverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehrerverein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lehrerverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein dankenswertes Feld ihrer Tätigkeit erwächst da vor allen den Lehrervereinen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 07.03.1917
Der „Deutsche Lehrerverein“, der solche Schulen schon 1926 forderte, nannte sie „Zentralschulen“.
Die Zeit, 21.05.1965, Nr. 21
Die älteste Schülerzeitschrift der Welt wurde 1876 vom Bayerischen Lehrerverein gegründet und erscheint noch heute.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2001
Der Vorstand des Sächsischen Lehrervereins begab sich mit mutigem Schritt auf ein Gebiet, das durchaus unbekanntes Land war.
Jahrbuch des Vereins für Wissenschaftliche Pädagogik, 1911, Bd. 43
Zur Erinnerung an die Gründungsversammlung des Allgemeinen deutschen Lehrervereins 1848 in Eisenach beginnt hier eine internationale Lehrertagung.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 18011
Zitationshilfe
„Lehrerverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrerverein>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrerverband
Lehrerstudent
Lehrerstelle
Lehrersfrau
Lehrersfamilie
Lehrerverhalten
Lehrerzeitung
Lehrerzimmer
Lehrfach
Lehrfacharbeiter