Lehrplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Lehr-plan
Wortzerlegung lehrenPlan1
Wortbildung  mit ›Lehrplan‹ als Erstglied: ↗lehrplangebunden  ·  mit ›Lehrplan‹ als Letztglied: ↗Rahmenlehrplan
eWDG, 1969

Bedeutung

Plan, der den Lehrstoff, nach Jahrgängen gegliedert, enthält
Beispiele:
einen Lehrplan neu gestalten, überprüfen
sich streng an den Lehrplan halten
nach dem verbindlichen Lehrplan unterrichten

Thesaurus

Synonymgruppe
Curriculum · ↗Kurrikulum · Lehrplan · ↗Lehrprogramm

Typische Verbindungen zu ›Lehrplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lehrplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lehrplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So stünden seit August verstärkt ökonomische Fragen auf dem Lehrplan.
Die Welt, 25.01.2003
Die Geschichte der Stadt steht hier ebenso auf dem Lehrplan wie ihre Geschichten.
Der Tagesspiegel, 05.06.1998
Die Lehrpläne sind hier nahezu die gleichen wie an den höheren Schulen.
Sakka, Keisei u. a.: Pädagogik der Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 38391
Der Unterricht in diesen Spezialklassen erfolgt durch Wissenschaftler nach speziellen Lehrplänen sowie in kleinen Gruppen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21846
Der Umfang der Kenntnisse und Fertigkeiten und die damit verbundene Entwicklung der Fähigkeiten ist in den Lehrplänen für das Fach Turnen niedergelegt.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 60
Zitationshilfe
„Lehrplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lehrplan>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrpfad
Lehrpersonal
Lehrperson
Lehrmittelmesse
Lehrmittelfreiheit
Lehrplanentwurf
lehrplangebunden
Lehrplatz
Lehrprobe
Lehrprogramm