Leibesvisitation, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lei-bes-vi-si-ta-ti-on
Wortzerlegung LeibVisitation
eWDG, 1969

Bedeutung

Durchsuchung der am Körper getragenen Kleidung
Beispiele:
eine Leibesvisitation vornehmen
der Schmuggler wurde von der Grenzpolizei verhaftet und einer Leibesvisitation unterzogen

Typische Verbindungen zu ›Leibesvisitation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leibesvisitation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leibesvisitation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Flair gehört die umfangreiche Leibesvisitation vor dem Betreten der Arena.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2002
Selbst Minister müssen Leibesvisitationen über sich ergehen lassen, bevor sie vorgelassen werden.
Die Zeit, 31.08.1990, Nr. 36
Aber alle SV-Stunden der Welt verhinderten doch nicht die alljährliche Leibesvisitation durch die Schulärztin.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 72
Im Baader-Meinhof-Prozeß werden nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Prozeßbeteiligten vor Betreten des Gerichtssaals Leibesvisitationen unterzogen.
o. A. [jr., M.-M.]: Leibesvisitation. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
So wurde eine schon reichlich betagte Gräfin auf einer Reise nach Oberschlesien von der Bahnpolizei aufgefordert, den Zug zum Zwecke einer Leibesvisitation zu verlassen.
Maltzan, Maria von: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht, Berlin: Ullstein 1998 [1986], S. 20
Zitationshilfe
„Leibesvisitation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leibesvisitation>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leibesumfang
Leibesübung
Leibesstrafe
Leibesschaden
Leibesöffnung
leibfeindlich
Leibfuchs
Leibgarde
Leibgardist
Leibgedinge