Leibgardist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Leibgardisten · Nominativ Plural: Leibgardisten
WorttrennungLeib-gar-dist (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

königlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leibgardist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wagte sich eine Zeitlang nur mit einem Leibgardisten auf die Straße.
Die Zeit, 31.03.1972, Nr. 13
Zu allen Sitzungen, an denen sie teilnahmen, wanderte er wie ein Leibgardist hinter ihm her.
Die Zeit, 12.03.1998, Nr. 12
Die Leibgardisten sind der einzige Farbtupfer in diesem schlichten Ensemble.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.1996
Was an der Beichte so fürchterlich ist, womit Dorian den Leibgardisten in den Tod getrieben hat, das erfahren wir nicht.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.2000
Es gibt Gerüchte, er käme wie sein Vorbild barfuß daher, aber Herzogenaurach hatte ihn längst beschuht, den angeblichen Leibgardisten vom Negus.
Die Welt, 08.06.2002
Zitationshilfe
„Leibgardist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leibgardist>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leibgarde
Leibfuchs
leibfeindlich
Leibesvisitation
Leibesumfang
Leibgedinge
Leibgericht
Leibgürtel
leibhaft
leibhaftig