Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leichenschau, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lei-chen-schau
Wortzerlegung Leiche Schau
Wortbildung  mit ›Leichenschau‹ als Erstglied: Leichenschauhaus · Leichenschauschein
eWDG

Bedeutung

ärztliche Untersuchung eines Verstorbenen zur Feststellung des Todes, der Todesart und Todesursache
Beispiele:
eine ärztliche, gerichtliche Leichenschau vornehmen
die Leichenschau ergab, dass der Tod vor vier Stunden eingetreten war

Thesaurus

Jura, Medizin
Synonymgruppe
Leichenschau  ●  Legalinspektion  schweiz. · Leichenbeschau  österr. · Totenbeschau  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Leichenschau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leichenschau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leichenschau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was versteht man in der medizinischen Wissenschaft unter dem Begriff »Leichenschau«? [o. A.: Einhundertneunundsechzigster Tag. Dienstag, 2. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12278]
Eine erste Leichenschau habe ergeben, dass der Mann eines natürlichen Tods gestorben sei. [Die Zeit, 31.01.2013 (online)]
Das Operieren kann keiner anhand eines Films lernen, und ebenso wenig kann man sich die Kunst der Leichenschau per Diapositiv aneignen. [Die Zeit, 13.11.2003, Nr. 47]
Doch auch ohne Druck von außen sind viele Ärzte nachlässig bei der Leichenschau. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001]
Deshalb habe er die Leichenschau eher oberflächlich hinter sich gebracht und einen natürlichen Tod bescheinigt. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2004]
Zitationshilfe
„Leichenschau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leichenschau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leichenredner
Leichenrede
Leichenraub
Leichenpredigt
Leichenpass
Leichenschauhaus
Leichenschauschein
Leichenschmaus
Leichenschänder
Leichenschändung