Leichenwachs

WorttrennungLei-chen-wachs (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bei Leichen durch längeres Liegen in Wasser oder feuchtem Erdreich entstehende wachsartige Substanz

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Fettwachs · Leichenfett · Leichenlipid · Leichenwachs  ●  Adipocire  fachspr., franz., lat.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Leiche · ↗Leichnam · Toter · sterbliche Hülle · sterbliche Überreste · toter Körper

Verwendungsbeispiel für ›Leichenwachs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über die Bildung des Leichenwachses sind nach einem über ein Jahrhundert lang geführten wissenschaftlichen Streit die Akten wohl geschlossen.
Kratter, Julius: Leichenwesen einschließlich der Feuerbestattung. In: Weyl, Theodor (Hg.), Handbuch der Hygiene II. Band, 2. Abteilung, Leipzig: Barth 1912, S. 151
Zitationshilfe
„Leichenwachs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leichenwachs>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leichenverbrennung
Leichentuch
Leichentuberkel
Leichentransport
Leichenteil
Leichenwagen
Leichenzug
Leichnam
leicht
leicht beschädigt