Leichtbeton, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Leicht-be-ton (computergeneriert)
Wortzerlegung leichtBeton
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bauwesen Beton mit leichten, porösen Zuschlagstoffen

Thesaurus

Synonymgruppe
Gasbeton · Leichtbeton

Verwendungsbeispiele für ›Leichtbeton‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle waren ungefähr gleich groß und vermutlich auch ähnlich schwer, denn es handelte sich stets um den gleichen minderwertigen Leichtbeton.
Die Welt, 24.12.2005
Die eingeschalten Elemente sind mit Leerrohren für die spätere Elektroinstallation versehen und werden im Werk mit Leichtbeton vergossen.
Die Welt, 13.06.2000
Auch der Leichtbeton, der in die einzelnen Geschoßdecken eingebaut war, hatte für die Tragwirkung der Gesamtkonstruktion keine Bedeutung.
Der Tagesspiegel, 23.09.2001
Es hat in Harburg, abseits vom Hauptwohngebiet, zwei Flachhäuser aus Leichtbeton ohne jeden Komfort bauen lassen mit zusammen 32 „Primitivwohnungen“.
Die Zeit, 20.09.1951, Nr. 38
Man unterscheidet nach Güteklassen sowie nach Zusammensetzung der Mischung zwischen Schwerbeton, Leichtbeton, Hartbeton, Schaum- oder Gasbeton, Stahlbeton und wasserdichtem Beton.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 171
Zitationshilfe
„Leichtbeton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leichtbeton>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leichtbeschwingt
leichtbeschuht
Leichtbeschädigte
leichtbeschädigt
Leichtbenzin
leichtbewaffnet
Leichtbewaffnete
leichtbeweglich
leichtbewegt
leichtbewölkt