Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leichtflugzeug, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leichtflugzeug(e)s · Nominativ Plural: Leichtflugzeuge
Worttrennung Leicht-flug-zeug
Wortzerlegung leicht Flugzeug
Wortbildung  mit ›Leichtflugzeug‹ als Letztglied: Ultraleichtflugzeug

Typische Verbindungen zu ›Leichtflugzeug‹ (berechnet)

Absturz angetrieben hinausrasen stürzen zweisitzig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leichtflugzeug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leichtflugzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Flugzeugwerk war im Mai 2000 in Betrieb gegangen und hat bisher zweisitzige Leichtflugzeuge produziert. [Die Welt, 10.12.2003]
Es handelte sich um eine Propellermaschine vom Typ Cessna 172, ein viersitziges Leichtflugzeug. [Die Zeit, 23.04.2011 (online)]
Die tamilischen Rebellen wollen mit zwei Leichtflugzeugen den Stützpunkt angegriffen haben. [Die Zeit, 15.01.2007 (online)]
Der Verkäufer eines Leichtflugzeuges zum Beispiel kündigte bereits eine Schadenersatzklage an. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.2003]
Vor acht Jahren hatte er zusammen mit einem seiner Söhne in einem Leichtflugzeug an einer Luft‑Rallye über der Sahara teilgenommen. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1997]
Zitationshilfe
„Leichtflugzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leichtflugzeug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leichtfertigkeit
Leichter
Leichtbewaffnete
Leichtbeton
Leichtbeschädigte
Leichtfuß
Leichtgeschütz
Leichtgewicht
Leichtgläubigkeit
Leichtgut