Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Leichtgewicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Leicht-ge-wicht
Wortzerlegung leichtGewicht
Wortbildung  mit ›Leichtgewicht‹ als Erstglied: ↗leichtgewichtig
eWDG, 1969

Bedeutung

Sport Gewichtsklasse der Disziplinen Boxen, Ringen, Judo und Gewichtheben

Typische Verbindungen zu ›Leichtgewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leichtgewicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leichtgewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch er war als Trainer ein Leichtgewicht, und so riss ihn der erste Sturm aus dem offenen Fenster.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Die 54 PS sollten für das Leichtgewicht von 930 Kilo reichen - und das tun sie auch.
Die Welt, 29.04.2006
Er ist mit 70 Kilo ein Leichtgewicht, aber trotzdem bärenstark.
Bild, 06.12.2005
Ein Leichtgewicht ist er mit weniger als fünf Kilogramm obendrein.
C't, 2000, Nr. 16
Kein Leichtgewicht, kein vernünftiger Kofferraum, bedrückende Enge auf den hinteren Bänken lautet die Kritik.
Der Tagesspiegel, 19.05.1998
Zitationshilfe
„Leichtgewicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leichtgewicht>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leichtgeschütz
leichtgeschürzt
leichtgeschädigt
leichtgekleidet
leichtgängig
leichtgewichtig
leichtgläubig
Leichtgläubigkeit
leichtgradig
Leichtgut