Leihanstalt, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Leih-an-stalt (computergeneriert)
Wortzerlegung leihenAnstalt
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Leihhaus

Verwendungsbeispiele für ›Leihanstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Unkosten für die Leihanstalten sind tatsächlich hoch genug.
Die Zeit, 27.04.1950, Nr. 17
Pfandhäuser oder Leihanstalten waren die Rettung des Kaufmanns, der sich bei seinen Geschäften mit den gerade entstandenen Banken verkalkuliert hatte.
Der Tagesspiegel, 25.01.2004
Zitationshilfe
„Leihanstalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leihanstalt>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leihamt
Leierschwanz
Leierorgel
leiern
Leiermann
Leiharbeit
Leiharbeiter
Leiharbeitsfirma
Leiharbeitsverhältnis
Leiharbeitsvertrag