Leihgebühr, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLeih-ge-bühr
WortzerlegungleihenGebühr1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

für die Verleihung einer Sache erhobene Gebühr

Thesaurus

Synonymgruppe
Leihgebühr · Mietbetrag · ↗Miete · ↗Mietpreis
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausrüstung Differenz Frühstück Gehalt Höhe Kaufpreis Mark Saisonende Ski Stürmer betragen bezahlen gering jährlich kassieren kosen kosten zahlen Übernachtung überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leihgebühr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leihgebühr für eine Minute kostet 7 Cent - ein Cent mehr als im vergangenen Jahr.
Bild, 22.03.2005
Die Chinesen verlangten den Abschluss einer Versicherung, zunächst über 65000 Mark, später eine Leihgebühr von 280000 Mark jährlich.
Die Welt, 07.08.2001
Sie müssten pro Buch eine Leihgebühr verlangen, nicht mehr pauschal zehn Mark im Jahr, wie heute.
Der Tagesspiegel, 30.06.2001
Bestenfalls sind die Zinsen also eine Art Leihgebühr, aber kein Preis.
Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48
Über die Höhe der Leihgebühr hüllte sich Fischdick in Schweigen.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.1994
Zitationshilfe
„Leihgebühr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leihgebühr>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leihgeber
Leihgabe
Leihfrist
Leihfrack
Leihfahrzeug
Leihhaus
Leihkapital
Leihkarte
Leihkiste
Leihmutter