Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leistungsabbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Leistungsabbau(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Leis-tungs-ab-bau
Wortzerlegung Leistung Abbau

Typische Verbindungen zu ›Leistungsabbau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsabbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsabbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei jeder Art der Finanzierung werde es notwendig werden, übergroße Belastungen durch Leistungsabbau zu mildern. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.1997]
Der jetzt geforderte nominelle Leistungsabbau ist aber nicht nur ungerecht. [Süddeutsche Zeitung, 30.12.1995]
Er befürchtete zu Recht, daß hier der Weg zum Leistungsabbau geebnet werden sollte. [Die Zeit, 22.02.1982, Nr. 08]
Und wenn wir diese Reduzierung vornehmen, dann machen wir in dem Sinne keinen Leistungsabbau, sondern wir gleichen uns an bundesrepublikanische Verhältnisse an. [Die Zeit, 28.08.2013 (online)]
Leistungsabbau werde es angesichts der üppigen finanziellen Polster der Heime nicht geben. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.1996]
Zitationshilfe
„Leistungsabbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsabbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistung
Leistenzerrung
Leistenregion
Leistenpilz
Leistenkanal
Leistungsabfall
Leistungsabgabe
Leistungsabzeichen
Leistungsanbieter
Leistungsanforderung