Leistungsanbieter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Leistungsanbieters · Nominativ Plural: Leistungsanbieter
WorttrennungLeis-tungs-an-bie-ter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzt Gesundheitswesen Kasse Klinik Krankenkasse Patient Wettbewerb verhandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsanbieter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leistungsanbieter müssen auch zurückstecken, statt immer nur die Patienten.
Die Zeit, 21.11.2002 (online)
Heute scheinen sie primär dem Wohle der sogenannten Leistungsanbieter dienen zu wollen.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1997
Für die Leistungsanbieter bietet sich die Chance, im ambulanten Bereich zu arbeiten, ohne sich für eine eigene Praxis hoch verschulden zu müssen.
Die Welt, 26.05.2004
Natürlich müssen die Leistungsanbieter darauf sehen, dass sie in der Konkurrenz um staatliche Mittel nicht benachteiligt werden.
Die Welt, 02.10.1999
Während den Patienten immens in die Tasche gegriffen würde, würden die Leistungsanbieter fast gar nicht in die Pflicht genommen.
Der Tagesspiegel, 23.07.2003
Zitationshilfe
„Leistungsanbieter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsanbieter>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsabzeichen
leistungsabhängig
Leistungsabgabe
Leistungsabfall
Leistungsabbau
Leistungsanforderung
Leistungsangebot
Leistungsanreiz
Leistungsanspruch
Leistungsanstieg