Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leistungsanforderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsanforderung · Nominativ Plural: Leistungsanforderungen
Worttrennung Leis-tungs-an-for-de-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Leistungsanforderung(en) · Leistungserwartung(en)

Typische Verbindungen zu ›Leistungsanforderung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsanforderung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsanforderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das bringt andere Leistungsanforderungen als die, die er bisher gehabt hat. [Süddeutsche Zeitung, 19.01.2001]
Die Leistungsanforderungen sind hoch, dafür gibt es jedoch eine individuelle Betreuung. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000]
Zum anderen waren die Leistungsanforderungen so hoch wie nie zuvor. [Die Welt, 14.01.2000]
Das ermöglicht eine Steigerung der Leistungsanforderungen und verhindert eine Überlastung der Leitern. [Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 136]
Welche typischen fehlorientierten Leistungsanforderungen an das Kind haben oft ursächliche Bedeutung für neurotische Entwicklungen? [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 127]
Zitationshilfe
„Leistungsanforderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsanforderung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsanbieter
Leistungsabzeichen
Leistungsabgabe
Leistungsabfall
Leistungsabbau
Leistungsangebot
Leistungsanreiz
Leistungsanspruch
Leistungsanstieg
Leistungsart