Leistungsart, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsart · Nominativ Plural: Leistungsarten
Worttrennung Leis-tungs-art

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Beginn habe die gesetzliche Krankenversicherung sechs Leistungsarten angeboten, heute seien es 50.
Der Tagesspiegel, 21.04.2001
Zu den Transferzahlungen gehören rund neunzig verschiedene Leistungsarten, die von etwa vierzig verschiedenen Behörden verwaltet werden.
Die Zeit, 20.03.1981, Nr. 13
Das ist zurückzuführen auf eine zunehmende Zahl von Leistungsempfängern, auf Leistungsverbesserungen und auf eine Erweiterung der Leistungsarten.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20769
Jedes der 35 befragten Unternehmen kommt im Durchschnitt auf zehn und mehr der insgesamt 28 gängigen Leistungsarten.
Die Zeit, 15.01.1979, Nr. 03
In zahlreichen Leistungsarten gaben die Betriebskrankenkassen deutlich weniger Geld aus als Ersatz- und Ortskrankenkassen.
Die Welt, 02.12.2000
Zitationshilfe
„Leistungsart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsart>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsanstieg
Leistungsanspruch
Leistungsanreiz
Leistungsangebot
Leistungsanforderung
Leistungsauftrag
Leistungsaustausch
Leistungsausweis
Leistungsbegriff
Leistungsbeitrag