Leistungshöhe

Grammatik Substantiv
Worttrennung Leis-tungs-hö-he

Verwendungsbeispiele für ›Leistungshöhe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen die Leistungshöhe an der Person ausrichten, dann brauchen wir keine abgeleiteten Ansprüche mehr.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1999
Der absurde Unterschied der Leistungshöhe in Ost und West muß weg.
Die Welt, 29.12.2004
Denn im Vergleich mit anderen Industrieländern sei die Leistungshöhe in Deutschland unterdurchschnittlich.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Die Leistungshöhe als solche ist kein Kriterium der Unterscheidung zwischen beidem.
Wellek, Albert: Gehörpsychologie. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 10693
Um die Leistungshöhe der Schule zu steigern, sind in der Oberstufe neben dem pflichtgemäßen Unterricht grundsätzlich verpflichtend Arbeitsgemeinschaften vorgesehen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
Zitationshilfe
„Leistungshöhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsh%C3%B6he>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsgymnastik
Leistungsgruppe
Leistungsgrenze
Leistungsgrad
Leistungsgewicht
Leistungsindikator
Leistungsintensität
Leistungskatalog
Leistungsklage
Leistungsklasse