Leistungskürzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungskürzung · Nominativ Plural: Leistungskürzungen
WorttrennungLeis-tungs-kür-zung (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

drohen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungskürzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erstmals habe es von August 2011 bis Juli dieses Jahres mehr als eine Million Leistungskürzungen gegeben.
Die Zeit, 20.11.2012 (online)
Angesichts der "kontinuierlichen Leistungskürzungen" in den letzten Jahren sei dies auch nicht verwunderlich.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2003
Jetzt kommen massive Leistungskürzungen hinzu, und das besorgt die Menschen natürlich.
Die Welt, 20.08.2004
Gleichzeitig erfolgt die Aufhebung der von den Alliierten im Mai 1945 verfügten Leistungskürzung in der Knappschaftsversicherung.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14930
Weiter versicherte der Interimsausschuß, daß die Entwicklungsländer nicht mit Leistungskürzungen aufgrund der Entwicklungen in Osteuropa rechnen müßten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Zitationshilfe
„Leistungskürzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungskürzung>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungskurve
Leistungskurs
Leistungskriterium
Leistungskraft
Leistungskontrolle
Leistungslohn
Leistungsmasse
leistungsmäßig
Leistungsmerkmal
Leistungsmesser